Sie befinden sich hier: Veranstaltungen / Jahreshauptversammlungen / JHV 2011 / 

Jahreshauptversammlung 2011

Offensichtlich ist im Hochsauer-/Siegerland immer ein goldener Oktober. Zumindest wenn sich die Bürgerbusvereine dort zur Jahreshauptversammlung einfinden. Jedenfalls empfingen uns die Bad Laaspher Bürgerbusfreunde mit ebenso sonnigem Wetter, wie die Kollegen aus Schmallenberg vor zwei Jahren.

Der Tag begann mit einem Bürgerbuskorso zum Wilhelmsplatz vor dem Haus des Gastes, wo wir mit einem Imbiss begrüßt wurden. Anschließend gab es die Möglichkeit zu einer Stadtführung oder zu einem Besuch des Radiomuseums. Die Mittagspause wurde neben der Stärkung mit einer kräftigen Gulaschsuppe zu einem regen Informationsaustausch genutzt.

Wer nachmittags nicht an der Sitzung teilnehmen konnte oder wollte, der hatte die Möglichkeit das Wittgensteiner Land rund um Bad Laasphe bei einer Rundfahrt mit einigen Bürgerbussen kennenzulernen.

Bei der Mitgliederversammlung standen zunächt die turnusmäßigen Vorstandswahlen auf dem Programm. Da sich der bisherige Vorstand komplett zur Wiederwahl stellt, konnte dieser Punkt mit einem einstimmigen Ergebnis schnell abgehandelt werden. Sehr viel mehr Gesprächsbedarf gab es zu dem Thema "Gemeinnützigkeit für Bürgerbusvereine". Trotz der berechtigten Emotionen zu diesem Thema konnte aber sachlich diskutiert werden. Allerdings konnte letztendlich zwar eine große Mehrheit, aber keine vollständige Zustimmung aller Teilnehmer zu der Argumentation des Vorstandes erzielt werden. Letztendlich hat der Dachverband aber auch keinen Einfluss auf die Abstimmung auf Bund-Länder-Ebene, die mit der Finanzministerkonferenz im Dezember in die nächste Runde geht. Auf das Ergebnis sind wir jedenfalls gespannt.

Das erweiterte Führungszeugnis, das teilweise schon von Bürgerbusfahrern verlangt wird, die behindertengerechte Ausstattung von Bürgerbussen und die Ehrenamtskarte von NRW wurden im Weiteren angesprochen. Und der Termin für die nächste JHV wurde für den 27. Oktober 2012 festgelegt.

Das Protokoll der Sitzung ist hier einzusehen.

An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an die Helferinnen und Helfer vom Bürgerbusverein Bad Laasphe, die den Tag perfekt organisiert hatten.

 

Diese Seite drucken