Sie befinden sich hier: Informationen / Versicherungen / 

Versicherungen

Neben der Unfallversicherung der Bürgerbusfahrer durch die Berufsgenossenschaften sind für einen Bürgerbusverein auch andere Versicherungs- und Haftungsfragen von Bedeutung. Da es hierzu immer wieder Anfragen gegeben hat, ist eine Zusammenstellung zu verschiedenen Aspekten erstellt worden. Diese Zusammenstellung stellt allerdings keine rechtsverbindliche Auskunft dar, sondern lediglich eine Orientierungshilfe. Diese Zusammenstellung kann hier als pdf-Datei heruntergeladen werden.

Die berufsgenossenschaftliche Unfallversicherung umfasst nur die Fahrertätigkeit. Hierzu gibt es einen Artikel der BG Bahnen.
Andere Vereinstätigkeiten sind durch eine Landesunfallversicherung abgedeckt.
Viele Antworten auf Fragen des Versicherungsschutzes im Ehrenamt liefert eine Zusammenstellung des Bürger- und ServiceCenters CallNRW.

Wie sieht es mit Haftungsfragen aus, die den Verein oder den Vorstand treffen? Dazu gibt es eine Expertise eines Rechtsanwalts. Siehe auch unter "Häufige Fragen/Wofür muss der Vorstand haften?".

Zur Unfallversicherung der Bürgerbusfahrer finden Sie in dieser Rubrik unter "Fahrerversicherung" und unter "Häufige Fragen" weitere Informationen.

Diese Seite drucken