Sie befinden sich hier: Veranstaltungen / Ehrenamtstag 2006 / 

Ehrenamtstag 2006

Zusammen mit den Bahnhofspaten und Qualitätsscouts, den WM-Volonteers, Linienscouts und Mobilagenten waren die Bürgerbusvereine vom Verkehrsminister Oliver Wittke eingeladen worden, um das ehrenamtliche Engagement zu würdigen. Am 23. September 2006, zu Beginn der bundesweiten Woche des Ehrenamtes, fanden sich viele im erneuerten Ruhr-Zoo, der Zoom-Erlebniswelt in Gelsenkirchen ein. Etwa 200 im Nahverkehr aktive Ehrenamtler versammelten sich vor dem Podium in der Hoffnung auf klare Ministerworte zur Zukunft der Förderung. Und sie wurden nicht enttäuscht. Sehr deutlich versprach Herr Wittke, dass die Bürgerbusvereine sich auch weiterhin auf die finanzielle Unterstützung des Landes verlassen können. Dies werde auch deutlich durch die derzeitige Motivationskampagne des Verkehrsministeriums, mit der unter anderem auch für mehr Bürgerbusvereine im Land geworben werden soll. Das sehr aufmerksame Publikum in Gelsenkirchen wird die Ministerworte nicht vergessen. Anschließend wurden die Bürgerbusvereine mit Urkunden geehrt, die sich schon mehr als 5, 10 oder sogar 20 Jahren für den örtlichen Nahverkehr einsetzen.

Bei wunderbarem Spätsommerwetter konnte der Tag dann in der Erlebniswelt abgeschlossen werden. Den Äußerungen der Teilnehmer nach zu urteilen kam die Aktion sehr gut an, was sicherlich auch an der bewährt guten Organisation durch die Essener Agentur CP Compartner lag.

Die Zoom-Erlebniswelt wird ganz neu auf dem Gelände des alten Ruhrzoos errichtet. Es wird drei Teilbereiche geben zu Alaska, Afrika und Asien. Die Alaskawelt ist schon 2005 fertig gestellt worden, das Afrikagelände wurde erst am 20. Juli 2006 eröffnet.  Asien wird man sich erst bei einem nächsten Besuch im folgenden Jahr ansehen können. Die ganze Anlage stellt einen naturnahen Lebensraum für Tiere und einen exotischen Erlebnisraum für Menschen dar. Ein Besuch lohnt sich auch ohne Ministereinladung.

Hier gibt's Infos und einige Eindrücke: www.zoom-erlebniswelt.de

Diese Seite drucken